Weitwinkel

Fakten, Themen und Hintergründe für institutionelle Anleger
Aktuelle Ausgabe 2/2019

Aktuelle Ausgabe 2/2019

Die Freiheit scheint international an Gewicht zu verlieren. Sei es durch die Digitalisierung, die Etablierung autokratischer Systeme, einen zunehmenden Nationalismus oder Protektionismus. Auch ökonomische Entwicklungen sind in vielfacher Hinsicht betroffen. Anlass genug, die Freiheit im Schwerpunkt von Weitwinkel zu beleuchten.

[Weitwinkel]

Die Metapher für einen breiteren Horizont, das Ablegen von Scheuklappen und eine ganzheitlichere Betrachtungsweise. Damit Sie mehr sehen als andere und vorausschauend handeln können.

Weitwinkel digital

 

Flankiert wird das gedruckte Magazin übrigens von dem neuen digitalen Weitwinkel, in dem wir einige Geschichten dieser Ausgabe weiterdrehen und durch neue Blickwinkel ergänzen. Schauen Sie bei www.weitwinkel.digital hinein. Es lohnt sich.
 

Weitwinkel-Archiv

Magazin_Weitwinkel_b_150dpi